Fehler im Erbgut

Punktmutationen, Deletionen und Triplett-Expansionen können Erbkrankheiten bedingen
Gene und Krankheiten

Das Erbgut beeinflusst fast alle Krankheiten. Forscher versuchen, diesen genetischen Faktoren auf die Spur zu kommen - und legen damit vielleicht die Grundlage für eine neue Medizin.

Genmutationen - wie sie Erbkrankheiten auslösen

Tausend Angriffe auf das Erbgut muss jede Körperzelle am Tag überstehen. Nicht jeder Schaden kann behoben werden - Genmutationen sind die Folge. Werden diese Mutationen vererbt, können sie Ursache für Erbkrankheiten sein.

Assoziationsstudien: Krankheits-Genen auf der Spur

Wie die Stecknadel im Heuhaufen: Wer die genetischen Ursachen von Krankheiten sucht, wird mit mehr als 20 000 möglichen Kandidaten konfrontiert. Assoziationsstudien bieten die besten Aussichten auf Erfolg.

Personalisierte Medizin

Die personalisierte Medizin nutzt das Genom für verbesserte Therapien
Fortschritte in Forschung und Medizin

Die Buchstaben sind entziffert, doch der Sinn bleibt meist verborgen. Die Entschlüsselung des menschlichen Erbguts hat Entwicklungen angestoßen, deren Folgen erst langsam spürbar werden.

Personalisierte Medizin – ernüchternde Zwischenbilanz

Informationen aus dem menschlichen Erbgut sollen dabei helfen, Patienten wirksamer und kostengünstiger zu behandeln. Doch die Entwicklung einer personalisierten Medizin ist ins Stocken geraten.

Pharmakogenetik – Gene beeinflussen Medikamente

Manche Varianten im Erbgut verhindern, dass ein Medikament die gewünschte Wirkung zeigt. Genetische Analysen könnten helfen, diese Probleme zu vermeiden, doch die praktische Umsetzung erweist sich als schwierig.

- Anzeige -

Das Gen: Eine sehr persönliche Geschichte

«Meisterhaft aufgebaut, wunderbar erzählt» Washington Post

amazon.de

Genmanipulierte Menschheit

Evolution selbst gemacht

amazon.de

 

Gentherapie

  • Gentherapie – hartnäckige Probleme gefährden den Erfolg mehr...
  • Warum sind Gentherapie so teuer? mehr...
  • Warum dauert die Entwicklung so lange? mehr...
  • Genfähren: Viren ermöglichen die Gentherapie mehr...
  • Genscheren: Präzision für die Gentherapie mehr...

Zugelassene Therapien

  • Strimvelis – tödliche Immunschwäche ADA-SCIDmehr...
  • Luxturna – frühkindliche Erblindung mehr...
  • Zynteglo – ß-Thalassämie mehr...
  • Zolgensma – spinale Muskelatrophie mehr...
  • Libmeldy – metachromatische Leukodystrophie mehr...
  • Skysona – zerebrale Adrenoleukodystrophie mehr...
  • Glybera – die erste Gentherapie scheiterte rasch mehr...

Mögliche Anwendungen

  • Roctavian: Gentherapie gegen Hämophilie A mehr...
  • Lumevoq gegen erbliche Erblindung mehr...
  • Gentherapien sollen das Herz stärken mehr...
  • Gentherapie für Parkinson und Alzheimer mehr...
  • Genscheren gegen AIDS und Blutkrebs mehr...
Gentherapie

⇒ Allgemein

  • Gentherapie – hartnäckige Probleme gefährden den Erfolg mehr...
  • Warum sind Gentherapie so teuer? mehr...
  • Warum dauert die Entwicklung so lange? mehr...
  • Genfähren: Viren ermöglichen die Gentherapie mehr...
  • Genscheren: Präzision für die Gentherapie mehr...

⇒ Zugelassene Therapien

  • Strimvelis – tödliche Immunschwäche ADA-SCID mehr...
  • Luxturna – frühkindliche Erblindung mehr...
  • Zynteglo – ß-Thalassämie mehr...
  • Libmeldy – metachromatische Leukodystrophie mehr...
  • Skysona – zerebrale Adrenoleukodystrophie mehr...
  • Glybera – die erste Gentherapie scheiterte rasch mehr...

⇒ Mögliche Anwendungen

  • Roctavian: Gentherapie gegen Hämophilie A mehr...
  • Lumevoq gegen erbliche Erblindung mehr...
  • Gentherapien sollen das Herz stärken mehr...
  • Gentherapie für Parkinson und Alzheimer mehr...
  • Genscheren gegen AIDS und Blutkrebs mehr...

zellstoff - der Blog

9. September 2021
Zwei Gentherapien weniger in Europa
Die Firma Bluebird Bio zieht zwei Gentherapien aus der EU zurück, weil Preisverhandlungen gescheitert sind.
mehr...

OK

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Nutzererfahrung zu verbessern.    Info