wissensschau.de

Die Erforschung des Lebens

Krebs, Gene, Stammzellen, synthetische Biologie: Forscher lernen ständig Neues über grundlegende Prozesse des Lebens. Das versetzt auch der Biomedizin neue Impulse.

Stammzellen - Regeneration der Gewebe

Arten von Stammzellen

Von embryonal über adult bis induziert - Stammzellen (und ihr Potenzial) unterscheiden sich erheblich.

Ethik

Für embryonale Stammzellen muss ein Embryo sterben, für fetale Zellen ein Fetus. Aber auch iPS-Zellen haben das Potenzial für ethische Kontroversen.

Stammzelltherapien

Diabetes, Herzschwäche, Parkinson - Stammzellen sollen alles heilen. Doch die anfängliche Euphorie ist verflogen, der nächste Durchbruch lässt auf sich warten..

Nabelschnurblut

Die Nabelschnur enthält Stammzellen, die schon seit langem Menschenleben retten. Manche Ärzte hoffen auf mehr.

Genomforschung - erst am Anfang

Gene

Die Buchstaben sind entziffert, doch der Sinn bleibt verborgen. Trotz großer Fortschritte lässt das menschliche Erbgut viele Fragen offen.

Epigenetik

20 000 Gene hat eine menschliche Zelle, doch den Großteil schaltet sie ab. Warum? Und mit welchen Konsequenzen?

Gentherapie

Die Gentherapie hatte mit zahlreichen Rückschlägen zu kämpfen. Jetzt kann sie endlich Menschen helfen.

Gentest

Gentests sollen auf persönliche Risiken vorbereiten, eine Vorbeugung ermöglichen und die Therapie erleichtern. Doch die Realität hinkt den Erwartungen hinterher.

Krebs - der innere Feind

Krebsarten

Tumore können in jedem Körperorgan entstehen. Und so variabel wie ihre Herkunft ist auch ihr Verhalten.

Metastasen

Metastasen sind die häufigste Todesursache bei Krebspatienten - Ärzte haben nur wenige Möglichkeiten.

Krebstherapien

Neue Hoffnung: Ziel­gerichtete Medi­kamente und Immun­therapien helfen bislang aber nur in wenigen Fällen.

CAR-T-Zellen

CAR-T-Zellen können Krebs aufspüren. Erste Therapien wecken Hoffnungen, doch schwere Nebenwirkungen bleiben ein Problem.

Synthetische Biologie - Leben aus Ingenieurshand

Synthetisches Leben

Forscher erzeugen Lebewesen mit reduziertem Erbgut. Sind dies die zukünftigen Arbeitspferde der synthetischen Biologie?

Biologische Rohstoffe

Kraftstoffe aus Sonnenlicht und neuartige Medikamente - die synthetische Biologie will natürliche Ressourcen nutzen.

Gene Drive

Ein Eingriff in das Erbgut freilebender Tiere. Ein Weg, um die Malaria zu besiegen?

Buch

Nabelschnurblut - Heilen mit Stammzellen
Lohnt sich die Einlagerung?
mehr...

Newsletter

Newsletter Gentherapie und CAR-T-Zellen
Glybera am Ende, CRISPR am Horizont und das Immunsystem macht Probleme
Newsletter

Buch

Die Synthetische Biologie will grundsätzlich Neues schaffen, das es so in der Natur nicht gibt
mehr...

zellstoff - der Blog

16. März 2020
Auf den Hund gekommen: Gentherapie gegen das Altern
Forscher arbeiten an einer Gentherapie gegen altersbedingte Krankheiten. Die ersten Nutznießer werden wohl Hunde sein.
mehr...

OK

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Nutzererfahrung zu verbessern.    Info